Ausstattung einer Finca

Ob groß, ob klein. Ob modern oder traditionell. Ob einfach oder luxuriös. Eine Finca auf Mallorca gibt es in ganz unterschiedlichen Ausstattungen. Für jeden Anspruch und jede Familiengröße gibt es das passende Angebot. Einzige Einschränkung: Der Preis.

Urlaub in einer Finca: Passend zu allen Ansprüchen

Für jeden Urlauber bedeutet ein erholsamer Urlaub etwas anderes. Während die einen gern zu zweit verreisen, wollen andere Paare gleich die ganze Familie mitbringen. Ist Entspannung für den Einen eine einfache Unterkunft mit einer sonnigen Terrasse, muss es für einen anderen eine Luxusunterkunft mit großem Pool sein. Die Ansprüche an das eigene Urlaubsziel sind so unterschiedlich wie die Menschen selbst.

Eine Finca auf Mallorca ist hierbei die perfekte Lösung: Ganz individuell lassen sich auf jeden einzelnen Urlauber zuschneiden und nach Bedarf auswählen. Besonders einfach geht das bei Vermittlern: Diese Vermittler haben manchmal einige hundert privat-vermietete Fincas und Ferienhäuser in ihrem Angebot. Hier äußern Sie einfach Ihre Wünsche und der Vermittler stellt Ihnen dann verschiedene Unterkünfte vor, die während Ihres Urlaubs noch frei sind.

Was zu jeder Finca gehört

In jeder Finca sind außer verschiedenen Schlafzimmern wenigstens ein Bad und eine Küchenzeile installiert. Je nach Größe der Finca sind verschieden viele Betten in Einzel- und Doppelvarianten in den Schlafzimmern untergebracht. Zusätzliche Betten können angefragt werden und werden vom Vermieter kostengünstig zur Verfügung gestellt.

Viele Fincas können zudem noch mit einem eigenen Pool überzeugen. Die Größe des Pools ist dabei jedoch auch vom finanziellen Rahmen abhängig: Haben teure Fincas einen großen Pool, so ist dieser bei eher günstigen Fincas entsprechend kleiner. Für eine Abkühlung ist aber immer gesorgt.

Luxus pur: Luxusfinca

Wer es ganz besonders luxuriös im Urlaub haben will, der bucht am besten die passende Luxus-Finca auf Mallorca. Diese Fincas verfügen meist über Platz im entsprechendem Ambiente (400 Quadratmeter Grundfläche sind keine Seltenheit), liegen auf großzügigen Geländen und lassen auch sonst keine Wünsche offen. Ein großer Pool mit angeschlossener Terrasse und Grillstelle ist ebenso Pflicht wie mindestens 2 hochwertig ausgestattete Bäder und eine moderne Küche.

Für eine deratig hochwertige Urlaubsunterkunft müssen Sie dann aber auch etwas tiefer in die Tasche greifen: Fincas diese Klasse kosten in der Hauptsaison ab ca. 400,- EUR pro Nacht. Nutzt man den Platz jedoch auch mit einer größeren Personenzahl, so bleibt der Urlaub weiterhin extrem günstig.