Die Deutschen auf Mallorca

Eine große deutsche Boulevardzeitung hat Mallorca einmal scherzhaft das 17. deutsche Bundesland genannt, denn ganz gleich, zu welcher Jahreszeit man auf die Baleareninsel kommt, man wird dort immer Urlauber aus Deutschland treffen. Aber nicht nur als Ferienziel ist Mallorca beliebt, auch wenn es ums Auswandern geht, ist Mallorca für viele Menschen zu einer neuen Heimat geworden.

Alles Deutsch auf Mallorca ?

Zu Zeiten des deutschen Wirtschaftswunders in den 1960er Jahren waren Reisen wieder sehr gefragt. Zunächst ging es an die Adriaküste in Italien und später kamen dann die spanischen Inseln in Mode. Mallorca war eine der Inseln, die sehr schnell zu einem Zentrum der reisefreudigen Deutschen wurde. Bis heute hat die Insel nichts von ihrer Faszination verloren. Mittlerweile gibt es mehr als eine deutsche Zeitung auf Mallorca, es gibt deutsche Lokale und Restaurants, deutsche Ärzte, Friseure und auch Hotels. Deutsche Schlagersänger erklären sich zum König von Mallorca und bei vielen deutschen Prominenten und Möchtegern-Prominenten gilt es als schick, eine Finca oder ein Café auf der Ferieninsel zu haben. Rentner verbringen dort entweder den Winter oder sogar den Lebensabend und so mancher Metzger hat sein Glück auf der Baleareninsel gemacht und verkauft dort erfolgreich Bockwürste mit Kartoffelsalat.

Auswandern nach Mallorca , aber richtig

Vielen Deutschen, die einmal einen Urlaub auf der Insel verbracht haben, gefällt es dort so gut, dass sie am liebsten ihre Heimat verlassen würden, um auf Mallorca einen neuen Anfang zu machen. Nicht immer gelingt dieses Vorhaben auch, denn wer auswandern will, der sollte sich im Vorfeld genau überlegen, was auf ihn zukommt. Wer zum Beispiel am Strand von El Arenal eine Kneipe eröffnen möchte, der sollte wissen, dass die Konkurrenz groß ist und dass man schon etwas Besonderes bieten muss, um Erfolg zu haben. Spanisch sprechen ist Pflicht und auch ein gutes finanzielles Polster sollte man mitbringen, wenn man als Auswanderer auf Mallorca Erfolg haben will.