Seite: 1 2

    • Schnellsuche
      • Meerblick Strandnah
        Haustiere Internet
        Pool          Sat

  • Ferienunterkünfte für Hund und Herrchen

    Hier finden Sie Unterkünfte inselweit für den Urlaub mit dem Hund. Ob Fincas mit großem Grundstück und viel Auslauf im Landesinneren, ein Ferienhaus am Strand oder eine Ferienwohnung mit Meerblick. Weitere Ferienobjekte sind "auf Anfrage" buchbar. Wir bitten Sie uns ein Mail mit der Größe und Rasse des Hundes zu schicken.



    Seite: 1 2

    Hundefreundliche Ferienhäuser auf Mallorca

    Vielen ist ihr Hund so sehr ans Herz gewachsen, dass sie auf ihren treuen Freund auch beim Verreisen mitnehmen möchten. Wenn ein Urlaub mit Hund geplant wird, dann finden Hundehalter eine Auswahl von privaten und hundefreundlichen Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf dieser Webseite.
    Wer einen Urlaub mit Hund und Herrchen machen möchte, der ist immer gut beraten ein Ferienhaus oder Fincas zu buchen die einen großen Garten haben damit der vierbeinige Freund auch Raum zum Spielen und Toben hat. In vielen Ferienunterkünften gehören eine Decke oder ein Körbchen und auch Fress- und Wassernäpfe zur Ausstattung.
    Man sollte sich vorher erkundigen, welche Rasse mitgebraucht werden kann. Oftmals sind nur kleine Hunderassen gerne gesehen, denn viele haben Angst vor großen Hunden. In Ferienanlagen gibt es bestimmte Bungalows, die für Hundebesitzer erlaubt sind, dort kann man den Hund als Familienmitglied mit nehmen.
    Hunde, die nach Spanien einreisen müssen geimpft und entwurmt sein. Beachten Sie auch die Einreisebestimmungen. Wer im Urlaub Geld sparen will, der sollte sich seine Ferienunterkunft genau aussuchen. Viele wunderschöne Wanderwege auf Mallorca laden zu ausgiebigen Spaziergängen für Frauchen, Herrchen und Hund ein. Das milde Klima und die Natur bieten gute Möglichkeiten das ganze Jahr über einen Hundeurlaub zu planen. Ausgewiesene Hundestrände gibt es nicht aber das bisher ausnahmslos und überall geltende Hundeverbot an den Stränden wurde gelockert. In einigen Gemeinden sind Küstenbereiche vom 1. Oktober bis 30. April für Tiere freigegeben. Bei anderen ist ein Strandspaziergang mit Hund von 1. November bis 31. März erlaubt.
    Spezielle Hundeplätze zum Trainieren und Hundepensionen sind auf der Insel zu finden. Ihr Haustier wird sich hier wohlfühlen.

    Hinweise für die Einreise

    In Spanien gelten auch Einreisebestimmungen für Hunde. Um diese aktuell zu erfragen bitten wir Ihren Tierarzt zu kontaktieren.
    Folgende Hunderassen und Kreuzungen als potenziell gefährlich eingestuft deshalb gibt es gesonderte Regelungen:
    Pitbull-Terrier, Staffordshire Bull Terrier, American Staffordshire Terrier, Rottweiler, Dogo Argentino, Fila Brasileiro, Tosa Inu und Akita Inu.

    Bei diesen Hunderassen ist mitzuführen.
    -    Eine Kopie der Lizenz und Berechtigung zur Führung
    -    Maulkorbpflicht und Leinenpflicht an öffentlichen Orten
    -    Nur ein Hund pro Person darf geführt werden.
    -    Im Auto muss jeder Hund speziell gesichert sein.

    Grundsätzlich muß der Hund geimpft und gechipt sein. Die Impfung muss 21 Tage alt sein. Eine Hundehaftpflicht ist immer von Vorteil.