• Schnellsuche
      • Meerblick Strandnah
        Haustiere Internet
        Pool          Sat

    • Basisdaten

      Objektnummer:
      ACC02259
      Objektart:
      Finca
      Ort:
      Port Andratx
      Region:
      Süden
      Personen:
      8
      Pool:

       

      Haustiere:

       

      Meerblick:

       

      strandnah:

       

      Internet:

       

      ruhige Lage:

       


    • Preise

      Mindestaufenthalt:
      7 Nächte
      Wechseltag:
      beliebig
      Anreise ab:
      16 Uhr
      Abreise bis:
      10 Uhr
      01.01 bis 31.12
      324,--
      pro Nacht
      01.01 bis 31.12
      2.268,--
      pro Woche
      Kaution:
      € 500,--
      Nebenkosten einmalig:
      € 290,--

    • Finca auf Mandelbaum Plantage

    • Gemütliche Finca mit Pool und Meerblick

      Diese rustikale Finca bietet Platz für 8 Personen und liegt zwischen Port Andratx und Andratx. Sie bietet einen schönen Weitblick zum Hafen und auf das Meer.

      Inmitten einer 9.000 m2 großen Mandelbaum Plantage liegt die Finca mit einer Wohnfläche von 180 m2.

      In der Finca befindet sich eine Küche mit integriertem Speisezimmer, ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer mimt Doppelbett 150x200, ein Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten 90x190, zwei Schlafzimmer mit Doppelbetten 150x200 mit Terrasse, ein Badezimmer mit Dusche und WC, ein Badezimmer mit Dusche, Badewanne und WC und zwei möblierte Terrassen.

      m Außenbereich befindet sich der Pool 8x4m mit Außendusche, Sonnenschirm und Sonnenliegen. Ein Parkplatz befindet sich auch auf dem Grundstück.

      Puerto de Andratx ist der kleine Hafenort von Andratx und liegt direkt am Meer. Der Ort ist vor allem durch den kleinen Fischerhafen bekannt – der heute allerdings kein Fischerhafen mehr ist – sondern ein Yachthafen. Hier schaukeln Luxusyachten neben kleinen Fischerbooten im Meer. Genau das verleiht dem Ort sein Ambiente – die Mischung aus neu und alt, aus Moderne und Tradition. Der Ort selbst ist eingerahmt von hohen Klippen, auf denen in den letzten Jahren viele Villen entstanden sind. Ein kleiner Leuchtturm an der Hafenmole zaubert maritimes Flair. Bei einem Bummel durch den Ort können Sie das Ambiente auf sich wirken lassen. Einen ausgedehnten Sandstrand findet man hier allerdings nicht – es gibt einen kleinen Badestrand – zum Baden empfiehlt es sich auf die nahe gelegene Halbinsel La Mola ( 5 Km ) oder in die Nachbarorten Camp de Mar oder Paguera, die sie in ca. 15 Min. mit dem Auto erreichen zu fahren.

      Der mediterrane Charme liegt immer in der Luft, das mag an der Vergangenheit des Ortes liegen, die bis in die Antike zurück reicht. Zu Zeiten der römischen Herrschaft landeten in der Bucht die römischen Galeeren zur Versorgung der Region. Im Hafen selbst lebte niemand  – er war nur ein Anlegeplatz um Schiffe zu be-, und entladen. Durch die geschützte Lage des Hafens war Puerto Andratx immer wieder ein Ziel von Freibeutern, die von hier aus ihre Raubzüge ins Inselinnere durchführten.

      Erst mit Ende der Freibeuterei begann die Blütezeit vor allem als Fischerhafen.

      Heute springen in Puerto Andratx zwar keine Piraten mehr hinter den Schiffen hervor – man muss sich auch nicht mehr vor Angriffen von See fürchten – aber trotzdem ist dem Ort etwas geblieben, dass den Charme und das Flair ausmacht - und ein Hauch von Luxus schwingt immer mit – mondän und elegant zugleich.

      Wohnfläche: 180 m2
      1 Wohnzimmer
      1 Küche mit Speisezimmer
      1 Schlafzimmer mit Doppelbett 150x200
      1 Schlafzimmer mit 2 Einzelbetten 90x190
      2 Schlafzimmer mit Doppelbetten 150x200 und Terrassen
      1 Badezimmer mit Dusche und WC
      1 Badezimmer mit Dusche, Badewanne und WC
      2 möblierte Terrassen
      1 Pool 8x4m

      Details zum Ferienobjekt

      Heizmöglichkeit:

       

      Hand-/Badetücher:

       

      Klimaanlage:

       

      Bettwäsche:

       

      Dusche:

       

      Offener Kamin:

       

      Badewanne:

       

      Parkmöglichkeit:

       

      Waschmaschine:

       

      Kochmöglichkeit:

       

      Kühlschrank:

       

      Gefrierfach:

       

      Kaffeemaschine:

       

      Mikrowelle:

       

      Geschirrspüler:

       

      Musik-Anlage:

       

      Sat TV:

       

      Ventilator:

       

      Grill/BBQ:

       

      Terrasse:

       

      Terrassenmöbel:

       

      Gartenmöbel:

       

      Entfernung-Meer:
      1 km
      Babybettchen (pro Nacht):

      € 5

      Entfernung-Strand:
      5 km
      Hochstuhl (pro Nacht):

      € 5

      Entfernung-Flughafen:
      35 km
      Zusatzbett (pro Nacht):

      Entfernung-Ort:
      1 km
      Einkaufsmöglichkeiten:

       

      Entfernung-Golfplatz::
      5 km
      Wäschetrockner:

       

      Kinder:

       

      Freizeitmöglichkeiten

      Andratx und Puerto Andratx zählen zu den besten Ausgangspunkten für Wanderungen. Um den Ort gibt es 8 Berggipfel die zur Sierra de Tramuntana gehören. Für alle Wanderer ist eine Wanderung zum ehemaligen Kloster „La Trapa“ zu empfehlen. Dieses liegt im Tal von Sant Josep, im Tramuntana Gebirge. Das Kloster erhielt seinen Namen von den Mönchen des Trapenser-Orden, welche sich im Jahre 1810 an diesem Ort niederließen, um vor der französischen Revolution zu fliehen. Das Kloster ist heute verlassen – aber Gebäudereste können besichtigt werden. Besonders traumhaft muss die Gartenanlage gewesen sein – und von hier hat man einen unglaublichen Blick auf das Mittelmeer.

      Eine ausgesprochen schöne und nicht zu anstrengende Wanderung können Sie vom Landgut Son Marroig, das zwischen Valldemossa und Deia liegt, zum Sa Foradada machen. Das Landgut ist ca. 50 km entfernt.

      Wer einen Badeurlaub plant ist hier leider falsch – Andratx und Puerto Andratx haben keinen Strand – nur eine winzig kleine Badebucht. Dafür gibt es in Puerto Andratx aber den beeindruckenden Hafen – inmitten einer wunderschönen Naturkulisse. Früher war der Hafen ein Fischerhafen – heute schaukeln hier Luxusyachten in allen Größen im Meer.

      Ein wunderschöner Ausflug ist von San Telmo zur Dracheninsel Sa Dragonera. Von hier aus kann man mit dem Schiff fahren und die Westküste Mallorcas vom Meer aus besichtigen. Sa Dragonera „die Dracheninsel“ trägt ihren Namen, da Sie von San Telmo aus gesehen tatsächlich aussieht wie ein Drache, der schlafend im Meer liegt.

      Die Insel ist unbewohnt und ca. 288 ha groß. Auf Sa Dragonera gibt es keine Lokale, Restaurants oder Geschäfte – daher daran denken etwas zu trinken mitzunehmen.

      Der Golfplatz liegt ca. 5 km entfernt in Camp de Mar. Er gilt aus einer der schönsten und längsten Golfplätze auf Mallorca. Weiters gibt es in Santa Ponsa noch Golfplätze.

      Der kleine Markt im Hauptort Andratx finden immer mittwochs statt. Frisches Obst und Gemüse werden hier angeboten – aber auch diverse Kleinartikel. Die kleinen Dörfer an der Westküste sind sehenswert und man sollte diese auf jeden Fall besuchen. Valldemossa, Fornalutx. Puerto Soller, Deia – ein Augenschmaus. Die kleinen Gassen, das Flair der Orte und die Ruhe, die diese ausstrahlen.

      Traumhaft schön.

      Die Inselmetropole Palma sollte man auf jeden Fall gesehen haben. Die Stadt in der das Leben pulsiert. Die Kathedrale, die alten Stadthäuser – die großen Plätze und die kleinen Gassen. Sehenswert. Ebenso wie der große Hafen von Palma.