Seite: 1

    • Schnellsuche
      • Meerblick Strandnah
        Haustiere Internet
        Pool          Sat

    • Unsere Angebote zu Ferienhaus und Ferienwohnung in Llucmajor und Umgebung


      Llucmajor hat knapp 36.000 Einwohner, bietet seinen Besucher aber viele Möglichkeiten, einen interessanten Urlaub zu verbringen. Es gibt eine Reihe von Wander- und Radwegen für alle sportlich aktiven Naturfreunde. Aber auch kulturinteressierte finden in der Gemeinde einige Sehenswürdigkeiten.

      Zum vergrößern bitte Bild anklicken » weitere Bilder ansehen

    Seite: 1

    Llucmajor – die Stadt nahe Palma de Mallorca

    Wer von der Hauptstadt Palma aus 15 km in südöstlicher Richtung auf der Autobahn nach Santanyí fährt, der kommt auch an Llucmajor vorbei, einer bezaubernden Kleinstadt am Fuße des Puig de Randa. Llucmajor ist ein ruhiger Ort, der touristisch nicht so erschlossen ist wie viele andere Orte auf der Mittelmeerinsel. Das macht Llucmajor zu einem perfekten Ferienziel für alle, die in den Ferien ihre Ruhe und keinen Touristenrummel haben wollen.
    Wer gerne Ausflüge in die Umgebung machen möchte, der kann das von Llucmajor aus machen, und auch wenn es ums Feiern geht, ist Llucmajor mit seinen vielen traditionellen Festen eine gute Adresse.


    Die Geschichte des Ortes kurz beleuchtet

    Llucmajor gehört zu den ältesten Gemeinden auf Mallorca, denn in der Nähe der heutigen Innenstadt fanden Archäologen Zeugen einer Besiedlung, die vor über 5.000 Jahren entstanden ist. Im zwölf Kilometer entfernten Cap Blanc wurde eine Siedlung aus der Bronzezeit gefunden und diese Siedlung, die im 2. Jahrtausend vor Christus entstand und in der ca. 500 Menschen gewohnt haben, ist so gut erhalten, sodass sie noch heute besichtigt werden kann. Besonders eindrucksvoll ist die Festungsanlage, die zwischen 1910 und 1920 freigelegt wurde. Der Ort war auch Schauplatz einer bedeutenden Schlacht zwischen den Truppen des mallorquinischen Königs Jaume III und den Truppen von Pedro IV aus Aragon. Da Pedros Truppen den Mallorquinern zahlmäßig weit überlegen waren, konnten sie am 25. Oktober 1349 die Schlacht für sich entscheiden. Noch erinnert ein Standbild auf der Esplanda Jaume III an den König, der in der Schlacht gefallen ist.


    Fincas und Ferienhäuser als Basis für Erkundungen

    Wer das Städtchen erkunden will, der sollte im Zentrum der Stadt auf der Plaça d´Espana beginnen. Rings um den schönen alten Platz gibt es historische Restaurants und hübsche Kaffeehäuser, viele landestypische Kneipen und Geschäfte. Auf der Plaça Catalina Thomas befindet sich die wohl schönste Kirche in Llucmajor, die im 18. Jahrhundert erbaute San Miguel. In ihr wurde einst der Leichnam von König Jaume III aufbewahrt, der aber heute in Palma seine letzte Ruhe gefunden hat.
    Alle, die gerne wandern, werden sich in Llucmajor sehr wohlfühlen, denn es gibt rings um den Ort eine Vielfalt an tollen Wanderwegen. So führt zum Beispiel eine fünf Kilometer lange sehr interessante Tour durch die sogenannten Tafelberge bis zum Klosterberg. Das wunderschöne alte Kloster ist bis heute ein Ziel für Pilger aus ganz Spanien.
    Da es nur wenige touristischen Attraktionen gibt, ist der Ort perfekt für alle, die einen ruhigen Urlaub auf der größten Baleareninsel erleben wollen.